VISIONICE

VISIONICE Kundenforum 2017

8. VISIONICE Kundenforum ein großer Erfolg

Am 9. November fand das 8. VISIONICE Kundenforum statt – erstmals in unseren neuen Büroräumen und in einem überarbeiteten Format: Auf die Teilnehmer warteten in diesem Jahr spannende Kurzvorträge zu aktuellen Themen, von unseren Experten verständlich zusammengefasst und auf den Punkt gebracht, begleitet von interessanten Gesprächen.

Die Vortragsreihe eröffnete Geschäftsführer Marc Eppinger mit einem Jahresrückblick. Unter dem Motto „Do Something Great“ machte er deutlich, wie bewegend die vergangenen Monate bei VISIONICE waren: Von der Erweiterung der Business Unit ECM Richtung Osnabrück und der Gewinnung ehemaliger Mitarbeiter der F1-innovate GmbH, über den Umzug in die neuen Büroräume, die Einführung eines neuen Management- und Ticketsystems bis zur Erweiterung des gesamten Teams in allen Abteilungen und der Einstellung von zwei neuen Azubis.

Der erste Referent, Thomas Petters, stellte das neue Monitoring und Patchmanagement vor. Dieses wird bei allen Wartungskunden in der Systemtechnik ab 2018 zum Einsatz kommen. Vor allem die nahtlose Integration in das Ticketsystem sorgte bei den Gästen für Begeisterung. Im Anschluss berichtete Marcel Kübler über die Notwendigkeit einer E-Mail-Archivierung und zeigte deutlich die Vorteile von VISIONICE MPX gegenüber anderen Lösungen auf. MPX archiviert und referenziert E-Mails aus Microsoft Exchange, lässt sich transparent in Outlook einbinden und kann in jede bestehende EASY-Umgebung integriert werden. Das intelligente Nachrichten-Management-System gewährleistet ein Maximum an Rechtssicherheit und reduziert das Datenvolumen auf dem Exchange Server nachhaltig.

Thema des dritten Vortrags war die Netzwerksicherheit. Thomas Appelt stellte den Funktionsumfang der Sophos-Firewall-Lösungen vor und zeigte auf, wie wichtig deren Einsatz im Unternehmen ist. Sven-Udo Rösler gab daraufhin einen exklusiven und detaillierten Einblick in die Funktionsweise eines automatischen Beleglesers. Damit können Auftragsdokumente vollautomatisch klassifiziert werden.

Über den Einsatz von Flash-Speichern für die virtuelle Infrastruktur referierte Pascal Krümmer. Wenn es um Themen wie gesteigerte Performance, Datenkomprimierung und -deduplizierung geht, verwenden wir diese Technologie bei Bedarf alternativ zur klassischen festplattenbasierten Speicherung.

Den Abschluss der Vortragsreihe machten Thomas Windisch, Daniel Schröder und Philipp Strunk mit dem Thema „Digitale Akten“ rund um das Archivsystem EASY ENTERPRISE.

Die Teilnehmer ließen den Abend bei leckerem Essen und guter Musik ausklingen. Noch bis weit nach Mitternacht fanden interessante Begegnungen und intensive Gespräche statt.

Das gesamte VISIONICE-Team bedankt sich herzlich bei allen Gästen für die gelungene Veranstaltung!

Ähnliche Beiträge

Menü
Cookie Consent mit Real Cookie Banner